Erlebnisreise Masuren

Eine Traumreise durch eine der schönsten Seenlandschaften Europas

Der Klassiker
Erlebnisreise Masuren
Erlebnisreise Masuren
Erlebnisreise Masuren
Erlebnisreise Masuren

Keines der europäischen Völker hat eine so bewegte und bewegende Vergangenheit hinter sich gebracht wie das Volk der Polen. Jedoch nicht nur die Geschichte, sondern die Naturschönheiten, der masurischen Seenplatte sowie der Städte, Thorn und Posen sind Schwerpunkte der Rundreise. Folgen Sie uns in ein Gebiet verträumter Landschaften mit versteckten Seen, alten Alleen, heimeligen Dörfern, in denen man meint, die Zeit sei stehen geblieben.

Reiseverlauf

Programmvorschlag:

1. Tag: Anreise nach Posen

Anreise nach Poznan (Posen) in Ihr *** Hotel.

2. Tag: Posen – Masuren

Nach dem Frühstück erwartet Sie der örtliche Fremdenführer und zeigt Ihnen alle wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Posen während einer 2-stündigen Stadtführung. Anschließend Weiterfahrt in die Masuren. Ankunft im Hotel am frühen Nachmittag.

3. Tag: Nördliche Masuren – Heilige Linde –

Wolfsschanze – Lötzen – Nikolaiken

Heute steht die Rundfahrt durch den nördlichen Teil der Masuren auf Ihrem Programm. Tagesauftakt ist der Besuch in Sw. Lipka (Heiligelinde) mit Besichtigung des Klosters. Sehenswert sind der dreistöckige Altar und die wertvolle Barockorgel. Sie erleben hier ein unvergessliches Orgelkonzert. Im Anschluss haben Sie Gelegenheit zum Besuch der sog. – Wolfschanze – bei Ketrzyn (Rastenburg). Über Mragowo (Sensburg) und Gizycko (Lötzen) erreichen Sie Mikolaijki (Nikolaiken) – die Sommerhauptstadt der Masuren, die Sie bei einer Stadtführung näher kennenlernen.

4. Tag: Südliche Masuren - Kruttinen – Niedersee –

Johannisburger Heide

Gestärkt vom Frühstück im Hotel fahren Sie heute durch den südlichen Teil der Masurischen Seenplatte. Sie haben die Möglichkeit entlang der geheimnisvollen Kruttinna - die Königin der masurischen Flüsse zu spazieren und an einer Stakenbootsfahrt teilzunehmen. Empfehlenswert ist auch eine Fischvesper in einem landestypischen Restaurant in Kruttinen. Danach besuchen Sie das Philipponenklosters in Wojnowo (Eckertsdorf), und die Johannisburger Heide mit Niedersee. Nach einem erlebnisvollen Tag kehren Sie zurück in Ihr Hotel.

5. Tag: Masurische Bräuche und Tradition

Nach dem Frühstück im Hotel besuchen Sie das interessante Masurische Heimatmuseum. Anschließend machen Sie eine Kaffeepause mit frisch gebackenen, duftenden Kuchen. Im Anschluss erleben Sie in Nakomiady eine Führung im Schlossgarten und Park. Entlang der Masurischen Seen fahren Sie bis Nikoleiken. Von hier unternehmen Sie eine 2 ½-stündige Schifffahrt nach Rydzewo, wo Sie im Restaurant „Zum schwarzen Schwan“ ein typisches masurisches Abendessen erwartet.

6. Tag: Masuren – Posen

Nach dem Frühstück fahren Sie nach Torun (Thorn). Mit Ihrem Stadtführer spazieren Sie durch den ältesten Teil der Stadt, die einen großen Komplex gotischer Baudenkmäler besitzt (UNESCO-Welterbe). Im Anschluss Weiterfahrt nach Posen. Abendessen und Übernachtung.

7. Tag: Heimreise

Nach dem Frühstück treten Sie die Heimreise an.